Im Team erfolgreich

Ein gutes Klassen- und Schulklima sind wichtige Voraussetzungen für das Wohlfühlen aller Beteiligten im System Schule, was wiederum den Grundstein für nachhaltiges Lernen darstellt bzw. Lernen überhaupt erst möglich macht. Nur gemeinsam lassen sich Konflikte nachhaltig bewältigen und eine Verbesserung des Klassen-, Schul- und Lernklimas erreichen. Viele Probleme können im Miteinander gelöst werden, wenn die Anliegen von Schülerinnen und Schülern, Eltern bzw. Lehrerinnen und Lehrern ernst genommen werden.


Ziel meiner Arbeit ist es, diese Zusammenarbeit zu stützen und auszubauen, damit ein gelungenes Miteinander im Lern- und Lebensraum Schule stattfinden kann.

Als Sozialmoderatorin sehe ich mich ...

1. als Entlastung für Lehrerinnen und Lehrer,...

  • indem ich Ihnen im Umgang mit schwierigen Klassensituationen zur Seite stehe.
  • indem ich Sie bei Beratungsthemen und schwierigen Elterngesprächen unterstütze.
  • indem ich als Moderatorin bei Konflikten mit Schülerinnen und Schülern/Eltern als Schnittstelle fungiere.

2. als Ansprechpartner und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern, wenn...

  • Konflikte mit Mitschülerinnen oder Mitschülern, Eltern oder Lehrerinnen und Lehrern auftauchen.
  • Gespräche mit Mitschülerinnen oder Mitschülern, Eltern oder Lehrerinnen und Lehrern unmöglich scheinen.
  • Schülerinnen und Schüler jemanden zum Reden suchen (wo es keinen Notendruck gibt).

3. als Kontaktperson für Eltern und Elternvereine, wenn...

  • schulische Probleme auftauchen.
  • Gespräche mit Lehrerinnen und Lehrern schwierig scheinen oder bereits eskaliert sind.
  • Elternbildungsveranstaltungen zu konkreten Themen (wie zum Beispiel Mobbing, Essstörungen, Sucht oder Pubertät) gewünscht werden.
  • Elternsprechstunden zu Erziehungsberatungsthemen, die in das Schulleben hineinwirken, gewünscht werden.

Meine Angebote an Sie

  • Workshops/Vorträge für Eltern, Erziehungspersonen sowie Lehrerinnen und Lehrer zu schul- und erziehungsrelevanten Themen (wie zum Beispiel Mobbing, Schulangst und Pubertät)
  • Konfliktmoderation sowie Einzelcoaching für Jugendliche und Erwachsene
  • regelmäßige Betreuung (einzeln und/oder in Kleingruppen) von Schülerinnen und Schülern unter Einbeziehung des sozialen Umfeldes
  • Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen, Klassenvorstand, Direktoren, Schulpsychologen und Eltern
  • Vermittlung zwischen Schule und Familie
  • Förderung der Kommunikation und Kooperation von Eltern und Schule

© 2018 Mag. Ines Berger · Eltern- und Erziehungsberaterin · Impressum
Enzersdorfer Straße 39A · 2340 Mödling